leicht verändert nach https://www.franzoesischkochen.de/croustade-aux-pommes/

Croustade aux pommes

1 Kuchen

Zutaten

10 Blätter Strudel- bzw. Filoteig 30x30 cm, 5 nicht zu große reife säuerliche Äpfel, 200 g Zucker, 125 Butter, 50 ml Armagnac, 1 Messerspitze Vanillemark

Zubereitung

  1. Kerngehäuse der Äpfel entfernen, Äpfel schälen und in je 16 Spalten teilen
  2. Äpfel mit dem Armagnac, 30 g Zucker und dem Vanillemark gut vermengen
  3. Backofen auf 180°C vorheizen
  4. die Tarteform ausbuttern
  5. die restliche Butter sanft schmelzen, ohne dass sie ausflockt
  6. Teigfolien vorsichtig aus der Packung nehmen und auseinander falten - Achtung, der Teig reißt sehr leicht!
  7. oberste Teigfolie mit Butter gründlich einpinseln
  8. die Teigfolie vorsichtig abnehmen und in die Form legen
  9. den Teig in der Form mit einem gut gehäuften Löffel Zucker gleichmäßig bestreuen
  10. mit den nächsten 4 Teigfolien ebenso verfahren
  11. die Äpfel über einem Sieb abtropfen lassen und dann auf der Form unregelmäßig verteilen
  12. die nächsten 3 Teigfolien wie die ersten fünf buttern und dann über die Äpfel legen und zuckern
  13. die letzten beiden Teigfolien buttern und etwas künstlerisch über der Tarte verzupfen, ebenfalls mit Zucker bestreuen
  14. restliche Butter nutzen, um trockene Stellen zu bepinseln
  15. Tarte auf der mittleren Schiene ca. 20 Minuten backen
  16. Tarte aus dem Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen und dann vorsichtig aus der Form heben
  17. lauwarm servieren

Zeitbedarf

1 Stunde

dazu paßt

Schlagsahne

als PDF-Datei öffnen/speichern

letzte Änderung 2018-05-31
Bitte informieren Sie uns, wenn Sie Bilder oder Texte dieser Website zu anderen als privaten Zwecken benutzen möchten. Creative Commons Lizenzvertrag