aus einer Zeitschrift, deren Preis noch in DM angegeben ist ...

Nuss-Stängchen

ca. 35 Stück

Zutaten

für den Teig: 200 g Mehl, 100 g gemahlene Mandeln, 125 g Butter, 50 g Erdnussbutter, 75 g Zucker, 1 Messerspitze Salz, 1 Ei
Mehl zum Ausrollen,
für die Füllung: 100 g Quittengelee
für die Deko: 125 g Puderzucker, 3 EL Rum, 100 g halbierte Nüsse oder Mandeln

Zubereitung

  1. Alle Teigzutaten schnell zu einem Teig verkneten.
  2. Teig in Folie einpacken und für mindestens 1 Stunde kühl stellen.
  3. Dann auf einer leicht bemehlten Fläche den Teig 3 mm dünn ausrollen.
  4. Mit einem Teigrad den Teig in kleine Stängchen (7 x 2 cm) schneiden.
  5. Backofen vorheizen auf 175°C (Ober- und Unterhitze) oder 150°C Umluft oder Gas Stufe 2.
  6. Stängchen auf mit Backpapier ausgelegte Bleche setzen (ergibt 2 Bleche)
  7. 10 - 12 Minuten backen.
  8. Den Quittengelee erwärmen, bis er flüssig wird. Die Hälfte der Stängchen damit bepinseln, dann jeweils eine zweite Stange daraufsetzen.
  9. Puderzucker mit dem Rum zu einer Glasur verrühren.
  10. Die Plätzchen damit bestreichen und sofort mit je 1-2 Mandeln / Nüssen dekorieren.

Zeitbedarf

Teig kneten: 10 Minuten, Ausstechen: 20 Minuten, Deko: 30 Minuten

als PDF-Datei öffnen/speichern

letzte Änderung 2017-04-18
Bitte informieren Sie uns, wenn Sie Bilder oder Texte dieser Website zu anderen als privaten Zwecken benutzen möchten. Creative Commons Lizenzvertrag