frei nach dem Feinschmecker

Kürbis-Kartoffel-Curry

4 Portionen

Zutaten

700 g festkochende Kartoffeln, 700 g Kürbisfleisch, 3 kleine Zwiebeln, 40 g Ingwer, 2 Knoblauchzehen, 1 frische Chilischote, 50 ml Öl, 1Teelöffel Currypulver, 1 Esslöffel dunkle Senfsaat, 1 Esslöffel helle Senfsaat, 1 Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel, 2 Zimtstangen, 3 Nelken, 2 Lorbeerblätter, 750ml Gemüsebrühe, 100 ml trockener Riesling, 3 Teelöffel Salz, 1 gestrichener Teelöffel Pfeffer, 2 Esslöffel Zitronensaft

Zubereitung

  1. Knoblauch, Chilischote und Ingwer sehr fein hacken
  2. Zwiebeln fein schneiden
  3. Kürbis in 4 cm große Stücke schneiden
  4. Kartoffeln schälen und in 4 cm große Stücke schneiden
  5. Öl im großen Topf erhitzen und Chili, Curry, Senfsaat und Kreuzkümmel kurz darin rösten
  6. Zwiebeln, Ingwer und Knoblauch zugeben und bei mittlerer Hitze 3 Minuten anschwitzen
  7. Kartoffeln und Kürbis zugeben und alles zusammen 5 Minuten anschwitzen, bis die Kartoffeln anfangen am Rand glasig zu werden
  8. Zimtstangen, Nelken und Lorbeerblätter zugeben
  9. mit dem Weißwein ablöschen und mit der Gemüsebrühe auffüllen
  10. Salz und Pfeffer zugeben
  11. mindestens 30 Minuten köcheln lassen und dann den Zitronensaft zugeben, ggf. mit Salz und Pfeffer abschmecken
  12. Zimtstange und Lorbeerblätter entfernen, ggf. die Nelken herausfischen

Zeitbedarf

1 Stunde

dazu paßt

Weißbrot, Rindswurst (!)

als PDF-Datei öffnen/speichern

letzte Änderung 2018-10-23
Bitte informieren Sie uns, wenn Sie Bilder oder Texte dieser Website zu anderen als privaten Zwecken benutzen möchten. Creative Commons Lizenzvertrag