angeregt aus dem 'chefkoch.de'

Kohlroulade

4 Portionen

Zutaten

1 Kopf Weißkohl, 500g gemischtes Hackfleisch, 1 Zwiebel, 1 altes Brötchen oder 2 Scheiben Toastbrot, 1 Ei, 100g Speck, 500ml gekörnte Brühe, 200ml Sahne, 2 Teelöffel Salz, 0,5 Teelöffel Pfeffer, 1 Esslöffel Senf, 1 Teelöffel scharfes Paprikapulver, 1 Teelöffel Majoran, 15g Saucenbinder

Zubereitung

  1. Brötchen bzw. Toast in Wasser einweichen
  2. Zwiebel und Speck fein würfeln
  3. in einem großen Topf Salzwasser zum Kochen bringen
  4. den Kohl von den beschädigten Blätter befreien, den Strunk herausschneiden
  5. den Kohlkopf in das siedende Wasser legen und nach und nach die sich lösenden Blätter abnehmen, und in kaltem Wasser abschrecken.
  6. an den Blättern die Verdickung der Mittelrippe mit scharfem Messer abhobeln
  7. das Hackfleisch wie bei einer Frikadelle zubereiten, d.h.
  8. Brötchen/Toastbrot gut ausdrücken, mit dem Hackfleisch, dem Ei, der Zwiebel, dem Senf, Salz, Pfeffer, Paprika und Majoran zu einem festen würzigen Teig kneten, würzig abschmecken
  9. den Fleischteig portionsweise auf die Kohlblätter verteilen
  10. die Kohlblätter so um den Fleischklops zusammenbinden, daß ein festes Päckchen entsteht. Das Päckchen mit Küchengarn zusammenbinden
  11. Butterschmalz in der Pfanne auslassen und die Speckwürfel darin anschwitzen, die Rouladen dazugeben und von jeder Seite vorsichtig 5 Minuten anbraten
  12. nun die Gemüsebrühe angießen und alles im geschlossenen Topf
40 Minuten schmoren lassen.
  1. die Rouladen dann aus dem Topf nehmen und warm stellen
  2. Sahne zur Kochbrühe geben und etwas einkochen, mit Saucenbinder eindicken und abschmecken

Zeitbedarf

1 Stunde

dazu paßt

Kartoffelbrei

als PDF-Datei öffnen/speichern

letzte Änderung 2015-02-01
Bitte informieren Sie uns, wenn Sie Bilder oder Texte dieser Website zu anderen als privaten Zwecken benutzen möchten. Creative Commons Lizenzvertrag