nach Helmut Gote

Orangenplätzchen

2-3 Bleche

Zutaten

150g warme (gesalzene) Butter, 250g Roh-Rohrzucker, 2 Eier, geriebene Schale von einer Bio-Orange, 1 Röhrchen Bio-Orangenöl oder ein paar Tropfen Organgenaroma, 200g feine Haferflocken, 150g Vollkorn-Weizenmehl, 1 gehäufter Teelöffel Backpulver, 1/2 Teelöffel Salz, 50g Rosinen, 50g Orangeat, 4 Esslöffel Orangenlikör

Zubereitung

  1. Mehl, Salz und Backpulver mischen
  2. Rosinen und Orangeat mit etwas Mehl vermischen und klein hacken.
  3. Orangenschalen abreiben
  4. Butter mit dem Zucker schaumig rühren
  5. Eier verquirlen und untermischen.
  6. Dann Orangenöl, Orangenschale und Likör untermischen.
  7. Haferflocken dazu geben und 2 Min. rühren.
  8. Mehlmischung dazu geben, wieder 2 Minuten rühren.
  9. Rosinen und Orangeat dazu geben, alles gründlich verkneten.
  10. 30 Min ruhen lassen.
  11. Backofen auf 180°C vorheizen.
  12. Backblech mit Backpapier auslegen.
  13. Den Teig mit feuchten Händen zu ca. 4-5 cm großen Halbkugeln formen
  14. Mit etwas Abstand auf das Blech setzen (sie breiten sich aus!)
  15. Ca. 25 Minuten backen, bis die Plätzchen goldbraun sind.
  16. auskühlen lassen und in trockenen Keksdosen aufbewahren.

Zeitbedarf

1,5 Stunden inkl. Wartezeit

als PDF-Datei öffnen/speichern

letzte Änderung 2014-12-13
Bitte informieren Sie uns, wenn Sie Bilder oder Texte dieser Website zu anderen als privaten Zwecken benutzen möchten. Creative Commons Lizenzvertrag