nach Cornelia Poletto

Crêpes mit Ricotta-Spinat-Füllung

Vorspeise für 4-6 Personen

Zutaten

für die Pfannkuchen: 50 g Butter, 180 g Mehl, 3 Eier, 350 ml Milch, 1 Prise Salz
für die Füllung: 300 g Blattspinat, 1 Knoblauchzehe, 2 Schalotten, 3 EL Olivenöl, 1 Teelöffel Salz, 0,5 Teelöffel Pfeffer, 1 Prise Muskatnuss, 250 g Ricotta, 1 Eigelb, 30 g geriebener Parmesan
zum Backen: 30 g Butter, 30 g geriebener Parmesan

Zubereitung

  1. Für die Crêpes Butter zerlassen
  2. Mehl mit Eiern, Milch und Salz glattrühren, dann die Butter unterrühren
  3. Den Teig quellen lassen
  4. Währenddessen den Spinat waschen und abtropfen lassen, Stiele heruasschneiden und Spinat grob hacken
  5. Knoblauch und Schalotten abziehen, würfeln und im heißen Öl andünsten
  6. Spinat dazugeben, salzen und andünsten bis er zusammenfällt, dann mit Pfeffer und Muskat würzen
  7. Den Teig nochmal durchrühren und dann die Crêpes backen, ergibt 6-8 Crêpes
  8. Den Spinat auf ein Sieb geben und leicht ausdrücken und nochmal grob hacken, dann abkühlen lassen.
  9. Ricotta auf einem Sieb abtropfen lassen.
  10. Backofengrill vorheizen
  11. Ricotta mit Eigelb und Parmesan zum Spinat geben, alles gründlich mischen und mit 1 Teelöffel Salz und 0,5 Teelöffel Pfeffer würzen
  12. Füllung auf die Crepes streichen und aufrollen
  13. Die Crêperöllchen nebeneinander in eine feuerfeste Form geben, Butter darauf verteilen und Parmesankäse darübersteuen
  14. Im Ofen ca. 10 Minuten goldbraun überbacken

Zeitbedarf

1 Stunde

dazu paßt

Blattsalat

als PDF-Datei öffnen/speichern

letzte Änderung 2015-05-25
Bitte informieren Sie uns, wenn Sie Bilder oder Texte dieser Website zu anderen als privaten Zwecken benutzen möchten. Creative Commons Lizenzvertrag