Rezept von Monika:

Quarkblätterteig-Stückchen

für 4 Personen (etwa 16 Stück)

Zutaten

300g Weizenmehl, 3 gestrichene Teelöffel Backpulver, 1 Packung Vanillezucker, 250g trockener Quark, 250g Butter, 100g Marmelade oder Nutella für die Füllung

Zubereitung

  1. Mehl und Backpulver mischen und in eine Schüssel geben.
  2. Butter in Stücke schneiden.
  3. In die Mitte des Mehl-Backpulvergemischs Vertiefung eindrücken, Vanillezucker, Quark und Fett hineingeben.
  4. Fett mit Mehl bedecken, alles zu einem Kloß zusammendrücken.
  5. Von der Mitte aus alles schnell zu einem glatten Teig zusammenkneten.
  6. Den Teig etwa 5 mm dick ausrollen, mehrfach übereinanderschlagen und wieder ausrollen.
  7. Das Übereinanderschlagen und Ausrollen mehrmals wiederholen
  8. Dann eine Weile kalt stellen (am besten über Nacht).
  9. Teig wieder etwa 5 mm dick ausrollen, in Stücke schneiden
  10. mit Nutella oder Marmelade füllen - sparsam, sonst läufts raus!.
  11. die Stückchen auf ein Backblech legen - Backpapier nicht vergessen, sonst könnt Ihr die Stückchen vom Blech essen!

Zeitbedarf

20
Minuten bei 220°C Hitze im Backofen backen

als PDF-Datei öffnen/speichern

letzte Änderung 2016-01-10
Bitte informieren Sie uns, wenn Sie Bilder oder Texte dieser Website zu anderen als privaten Zwecken benutzen möchten. Creative Commons Lizenzvertrag